Glaube und Sakramente

Sakramente sind Berührungen Gottes am Menschen

(Zitat von Weihbischof Janssen bei der Firmung 2009 in Laggenbeck). Insbesondere in ganz bestimmten Lebenssituationen ist es wichtig, wenn man nicht alleine steht. Da ist es gut, wenn jemand neben mir steht, mir den Rücken stärkt, JA zu mir sagt.

 

Warum nicht auch Gott?

 

Die Sakramente wollen nicht nur als feierliche Umrahmung bestimmter Lebenssituationen „gebucht“ werden, sondern sollen als logische Konsequenz eines Lebens im Glauben an Gott SEINE Berührungen sinnhaft erfahrbar machen.